24. April 2017 additiv

Descartes Finance mit Digitalem Asset Management für sophistizierte Anleger

additiv AG hat Descartes Finance beim Aufbau einer Self-Service-Plattform für sophistizierte Investoren beraten und die Plattform erstellt. Investoren können Investmentexperten und Strategien wählen und eigene Restriktionen anwenden.


Descartes Finance hat die ganze Plattform auf additiv DFS aufgebaut, der führenden Plattform für die Digitalisierung der Finanzindustrie. Verschiedene ausgesuchte Anlagestrategien stehen den Investoren per Klick zur Auswahl. Bereits ab einem Anlagebetrag von CHF 50‘000 können Investoren so anlegen, wie es über die Investmentexperten sonst nur für grosse Anlagevermögen möglich ist.

Dank einfacher Benutzerführung können Kunden selbständig Strategien vergleichen, Restriktionen testen und die Transaktionen bei Ihrer Depotbank UBS oder Bank Vontobel in Auftrag geben. Ein übersichtliches Reporting rundet die Dienstleistung ab, welche für eine Verwaltungsgebühr von 0,60% pro Jahr erhältlich ist.

Zu Descartes Finance